Startseite

D-Junioren blau – Challengerunde 04 – Bring en hai…!

Heute ist der alles entscheidende Spieltag in Trimmis. Wir treten zur letzten Meisterschaftsrunde gegen Alligator Malans rot und gegen Blau-Gelb Cazis blau an. Die Coaches wie auch die Spieler haben die Punkte-Tabelle runter- und raufgerechnet… es ist doch noch vieles und einiges offen. Unser Motto ist aber klar: Bring en hai… !

Wir treffen uns, nervöser als auch schon, um 12:30 Uhr in Trimmis. Die Girls wie auch Ray sind topmotiviert. Diese Matchrunde fängt so schon mal sehr gut an, die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tag sind gegeben. Wir wärmen uns bei warmen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein draussen auf. Zurück in der Turnhalle machen wir uns auch noch Unihockey-Technisch fit… und schon ist Zeit für den ersten Match.

Datum 31. März 2019
BUV-Gruppe D-Junioren Gruppe, Challengerunde
Austragungsort Mehrzweckhalle, Trimmis
Spielzeit 2 x 15 Minuten, 5 Minuten Pause
Abgemeldet
Coaches Katja, Ruedi

 

13:30 Uhr, Alligator Malans rot – Unihockey Felsberg blau
Das Spiel beginnt, unsere Girls sind von Anfang an ready und laufen mit. Nur die Abmachung mit dem defensiven Spiel wird nicht ganz eingehalten. Und so sind es die Malanser, welche immer wieder gute Chancen kreieren und auch zum Abschluss kommen. Nach knapp 2 Minuten gehen sie dann mit dem ersten Treffer in Führung. Doch wir lassen uns nicht hängen und kämpfen weiter. Wir finden uns immer besser ins Spiel und so stehts dann zur Pause 1:1.Nach der Pause sind wir durchaus die stärkere Mannschaft auf dem Feld. Wir haben die Malanser unter Kontrolle und spielen sehr kontrolliert. Wir spielen mehr als 10 Minuten mit der Führung von 2:1. Ein kleines Malheur dann 2 Minuten vor Schluss verhilft die Malanser zum 2:2. Wir lassen nichts unversucht und geben nun Vollgas. Leider gelingt uns der erneute Führungstreffer nicht mehr und so verabschieden wir uns vom Feld mit einem guten Unentschieden.

Spieler Irina, Selina, Seraina, Cilia, Lara, Mia
Goalie 1/2 Ilana, 2/2 Ray
Goals Felsberg 07:45 Cilia, 16:55 Lara (Irina)
Goals Gegner 2:18, 27:55
Schlussresultat 2 : 2

 

15:00 Uhr, Unihockey Felsberg blau – Blau-Gelb Cazis blau
Und auch dieses Spiel beginnt sehr gut. Wir wollen gewinnen, der letzte mögliche Sieg der Saison muss her. Dieser Eindruck machen jedoch auch die Cazner. Und schon wieder müssen wir den ersten Treffer dem Gegner abgeben. Vielleicht brauchen wir ja diesen Kick, im Rückstand zu geraten und dann aufzuholen. Wer weiss!? Wir Coaches auf jeden Fall nicht 😉.  Wir halten mit den Cazner sehr gut mit, schaffen es bis auf 3:3 auszugleichen. Doch dann ziehen sie uns davon und wir gehen mit 3:5 in die Pause.Nach der Pause spielen wir stärker defensiv. Den Caznern gelingt kein Abschluss mehr. Hinten dicht, vorne nix. So sah es sehr lange aus, jeder Abschluss ging am Goal vorbei. Schade… an den Chancen hat es nicht gelegen. Wir sind am 4:5 hängen geblieben, konnten nicht mehr ausgleichen oder sogar den Sieg holen. Leider ist bei diesem Spiel das Warum und Wieso des Endresultates nicht zwingend bei den Mannschaften zu suchen. Aber wie im PlayBook niedergeschrieben: Schiri-Entscheidungen sind zu akzeptieren. An der Challenge-Rangliste hätte auch ein Sieg von unserem Team blau nichts geändert.

Spieler Irina, Selina, Seraina, Cilia, Lara, Mia
Goalie 1/2 Ilana, 2/2 Ray
Goals Felsberg 03:15 Lara (Cilia), 06:53 Mia, 12:50 Lara, 17:40 Selina
Goals Gegner 02:20, 07:56, 10:40, 14:20, 14:50
Schlussresultat 4 : 5

 

Schlusswort
Wir haben den sehr guten 2. Platz der Challenge-Runde gewonnen.
Yess, wir haben den Pokal nach Haue geholt, miar hend en hai….!
Heute haben wir unsere alte Form wiedergefunden. Dieser Spielrausch, von dem ich schon mehrmals berichtet habe, war wieder da. Man kämpft bis zum bitteren Ende, das Spiel ist dann fertig, wenn abgepfiffen wird. So macht coachen Spass, so ist jedes Spiel eine Herausforderung für alle.
Mit dem Abschluss der Bündner Meisterschaft am heutigen Tag ist auch das Team blau leider Geschichte. Katja wie auch ich durften eine fantastische Saison mit Hochs und Tiefs erleben, stehts faires Unihockey auf und auch neben dem Feld. Dies zeigt auch die Tatsache, dass wir während der ganzen Saison kein einziges Mal eine 2 Minuten Strafe kassiert haben. Bravo Team blau, sackstark gmacht!
Katja, danke auch dir für eine supertolle Saison als Coachin beim Team blau. Ich durfte mit dir alle Team-Emotionen erleben, von Haaren ausreissen bis Herzbaracken war fast alles dabei. Wir haben es überlebt… 😉.  DANKE dir!

Sportlicher Gruss
Eure Coaches
Katja & Ruedi (Schreibender)

      

      

  

Startseite