Startseite

D-Junioren blau – Meisterschaftsrunde 04 – 2 strenge Spiele

Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Die Girls von Unihockey Felsberg blau sind durch das Schneetreiben nach Flims gefahren und haben dort ihre 2 Spiele ausgetragen.
Unser Aufwärm-Training müssen wir in der Einspielhalle abhalten. Die Girls wissen, dass die heutigen Spiele für eine allfällige Teilnahme in der Finalrunde entscheidend sind. Entsprechend müssen die Coaches die Girls dazu zwingen, konzentriert einzuspielen und sich auf die Spiele und nicht auf die BUV-Tabelle zu fokussieren.  15 Minuten vor dem ersten Spiel, schnell noch ein Angst-Pipi, wir sind bereit!

Datum 13. Januar 2019
BUV-Gruppe D-Junioren Gruppe B
Austragungsort Schulhaus Flims
Spielzeit 2 x 15 Minuten, 5 Minuten Pause
Abgemeldet Seraina (krank) -> Aushilfe: Leon Albin
Coaches Katja, Ruedi

12:45 Uhr, Unihockey Felsberg blau – Hurricanes Glarnerland Weesen
Wir beginnen das Spiel gegen Hurricanes Glarnerland Weesen mit unserer besprochenen Taktik und lassen die Glarner mal laufen. Wir decken und halten dagegen, laufen nach vorne, wenn uns die Chance dies ermöglicht. Wir müssen die Hurricanes spüren, merken wie sie spielen und dann kontern. Leider kassieren wir vor der Pause ein äussert unglückliches Tor, was uns zur Zwischenzeit mit 0:1 zurückwirft. Doch wer unsere Girls kennt, weiss, dass nun die Glarner die warmen Strumpfhosen anlegen sollten 😉.
In der Pause wird die neue Taktik nochmals besprochen. Doch schon kurz nach der Pause ziehen die Hurricanes mit 2:0 davon. Und was hört man aus unseren Reihen: Scheissegal, das holen wir noch auf. Wir haben noch ganze 14 Minuten Zeit.  Wir setzen unsere Taktik eiskalt durch. Die Hurricanes werden langsam müde, dadurch auch emotional und lassen sich zeitweise von den Girls elegant übers Ohr hauen. Auf diesem Moment haben wir gewartet. Und dann, endlich, das 1. Goal fällt durch einen gezielten Weitschuss. Jetzt ist der Bann gebrochen und der berühmte Spielrausch setzt sich wieder ein. Und auch unsere Aushilfe Leon lässt sich davon anstecken, was die Girls sehr zu schätzen wissen. Unsere Spielfreude gibt uns Recht. Wir ziehen sogar bis 4:2 davon. Doch die Hurricanes haben aufgedreht, laufen ebenfalls sehr stark und viel gefährlicher auf dem Feld. Ein von uns vor dem eigenen Goal verursachtes Foul nehmen die Glarner sehr gerne an und verwerten den Freischlag zum 4:3.  Doch dann wird hinten, wie früher die Fussballspiele der italienischen Nationalmannschaft, dicht gemacht. Wir lassen den Sieg nicht mehr anbrennen und gewinnen das Spiel mit 4:3.

Spieler Irina, Selina, Lara, Cilia, Mia, Leon
Goalie Ray
Goals Felsberg 21:13 Selina, 21:55 Lara (Irina), 25:33 Lara (Cilia), 28:41 Selina
Goals Gegner 03:02, 15:35, 29:54
Schlussresultat 4 : 3

 

14:15 Uhr, Unihockey Felsberg blau – Alligator Malans rot
Zäher geht’s wohl nicht. Wir erarbeiten uns Chancen, profitieren leider nicht davon. Auch die Malanser haben ihre durchaus realistischen Chancen, machen ebenfalls nichts draus.  Das Spiel besteht vor der Pause einzig aus Manndeckung, Verteidigung und zu vielem Laufen, was die Girls sichtlich müde macht. Kurz vor der Pause gelingt uns das 1:0 gegen die Malanser. Wir gehen mit gestärktem Selbstvertrauen in die Pause.
Nach der Pause wird umgehend ab Anpfiff schneller und härter gespielt. Unsere Girls berichten sogar, dass sie von den gegnerischen Spielern auf dem Feld mit «den Lesern nicht zumutbaren Fluchwörtern» beschimpft werden. Schade, dass muss wirklich nicht sein. Fairness steht bei uns an erster Stelle, weshalb wir die Beschimpfungen der Gegner ignorieren. Unserem Spiel schaden die Wort-Ausfälligkeiten ganz und gar nicht. Wir halten auch in diesem Spiel fest an unsere Taktik, müssen aber durchgehend auf hohem Niveau laufen. Das erste Goal nach der Pause fällt dann für die Malanser. Unsere Girls schaffen es dann wieder mit 2:1 in Vorsprung zu gehen. Doch leider müssen wir 29 Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen.

Spieler Irina, Selina, Lara, Cilia, Mia, Leon
Goalie Ray
Goals Felsberg 14:33 Selina, 23:22 Selina (Ray)
Goals Gegner 18:15, 29:31
Schlussresultat 2 : 2

 

Schlusswort
Liebe Eltern und Fans von Unihockey Felsberg blau, leider könnt ihr den Spielrausch der Girls als Zuschauer nicht wie wir Coaches erleben. Mir geht’s ganz kalt den Rücken runter, wenn sie vom Feld zurück auf die Bank laufen und sofort ihre Taktiken besprechen. Sie sind ein eingeschworenes Team mit einem einzigen Ziel: spielen, spielen und nochmals spielen. Der Sieg ist das Resultat der Spielfreude und des Kampfgeistes. Die Girls entwickeln auf dem Feld eine starke Mentalität, welche sie zu ihren Gunsten umsetzen können. Die heutige deutsche Sprache sagt dazu einfach: as isch huara geil gsi  😊 !

Sportlicher Gruss
Eure Coaches
Katja & Ruedi

   

Startseite